Bundesgeschäftsstelle

Die Nachrichten aus dem Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden
  1. „Kompetent durch Scheitern“ war das Thema des Seminartags des Diakoniewerks der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg.
  2. Wenn 35 Leute zwischen elf und 69 Jahren aus 16 unterschiedlichen Gemeinden sich ein Wochenende lang mit Musik befassen, ist das ein ganz besonderes Erlebnis.
  3. „Vorurteilsbewusste Erziehung“ lautete das Thema der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft evangelisch-freikirchlicher Kindertagesstätten (AGEF KITAS).
  4. Präsident Michael Noss und Generalsekretär Christoph Stiba beleuchten im Interview das kommende Jahresthema. Und sie verraten, was sie sich für den BEFG am meisten wünschen.
  5. Seit dem 1. Oktober gibt es im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) eine Anlaufstelle für Betroffene sexueller Gewalt.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.u00f6.R. Daru00fcber hinaus gehu00f6ren wir, neben vielen weiteren Gemeinden, einem Landesverband an.



Predigtwerkstatt 2017

Predigtwerkstatt für ehrenamtliche Predigerinnen und Prediger  Wann:   04.11.2017  von 09:30 - 16:00 Uhr    Wo:      EFG Lübeck-Kücknitz            Hüttenstr. 3            23569 Lübeck Kostenbeteiligung:  25,00 Euro  (Mittagessen inkl.) Flyer  Anmeldung  .

30.09.2017


Kompetenz durch Scheitern

„Kompetent durch Scheitern“ war das Thema des Seminartags des Diakoniewerks der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg..

17.10.2017

„Wie gelingt Barock’n Roll?“

Wenn 35 Leute zwischen elf und 69 Jahren aus 16 unterschiedlichen Gemeinden sich ein Wochenende lang mit Musik befassen, ist das ein ganz besonderes Erlebnis..

12.10.2017

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Ihr Weg zu uns...

Ihr Abfahrtsort:

Baptistengemeinde St. Michaelisdonn Poststr. 5-7 25693 St. Michaelisdonn

Newsletter

Zu welchen Themen dürfen wir Ihnen Informationen schicken?